2015
21.05

Gedanken im 4/4 Takt von Stefan Leßner

Ich bin in den frühen Achtzigern geboren, wurde in den Neunzigern mit elektronischer Musik infiziert und bin seit jeher ein Überzeugungstäter im DJ-Zirkus. Mit verschmitztem Grinsen auf den Lippen, mag ich nun ein paar Zeilen in die Welt hinauswerfen, welche sich meiner bescheidenen Sicht auf die Techno/House-Szene verschreiben. Nicht um jemanden eine Richtung vorzugeben oder gar etwas zu verurteilen, sondern einfach um mal den ein oder anderen Gedankenanstoß zu geben. Ich behaupte auch nicht, dass ich den Stein der Weisen in meiner Plattentasche umhertrage, aber ich habe einfach das Bedürfnis etwas auf den Tisch zu werfen, was sonst wenige der Öffentlichkeit mitteilen. Und das hat auch seinen Grund…

„Früher war alles anders“

Wer A sagt muss auch B sagen! Früher war also alles besser…Zugegeben ich romantisiere gerne die „alte Zeit“. Doch vielleicht gibt es Kids, welche diese Momente so schräg finden wie die Begeisterung mancher Menschen für Volksmusik. Vielleicht lacht auch das emphatische Herz des ein oder anderen Ü-30er… Egal… steigen wir gemeinsam in den DeLorean und reisen zurück in die tiefste östliche Provinz der Mittneunziger.

Den ganzen Artikel lesen …

2015
12.05