2019
15.01

F.Laus, diesen Namen solltet ihr euch vormerken. Ein Jenenser, der schon lange dem Trance in früheren Zeiten und gegenwärtigen Acid mit allerlei flächigen Techno verfallen ist. Wir haben für Euch mal einen seiner schönen Flashbacks Mixe ausgegraben. Ein Déjà-vu ist garantiert. Wer Fischi alias F.Laus auch mal live hinter den Decks erleben möchte, der komme am 18.01.2019 in den AUS LIEBE ZUR MUSIK Keller, um einmal tief im Gewölbe unter der Erde den Sound einzuatmen.

2019
03.01

Zirka 1990 ging es so richtig los und zwar mit Rave, einer ganzen Kultur samt urbanen Lebensgefühl, welches sich unaufhaltsam in Ost und West entwickelte und bis heute seine Blüten treibt. Wir fröhnen frenetisch dieser Feierkultur als Sammelsurium, die Ende der 80er mit Techno & House als eine Art musikalischen Nullpunkt entstand.

Am 09.02.2019 startet im Charles Bronson nun die Rave-Rakete als Veranstaltung. Es geht aber nicht nur darum, die Vergangenheit lebendig zu machen und zeigen was damals war, auch wollen wir etwas Neues schaffen und Verstaubtes nach vorne holen. Dazu laden wir uns mit Tanith einen der ersten Berliner Protagonisten dieser Zeit ein, der es mit Neugierde schafft – damals wie auch heute – musikalisch zu verbinden. Sein Camouflage-Look galt in den 90ern als Markenzeichen. Als Resident DJ der Tekknozid-Partys spürt man in seinen Sets die Urkraft des Techno-Motors und die Energie sich dazu bewegen zu müssen. Den Support übernimmt Igor Schober alias 12inchkid aus Jena, der 100% straight Techno mit einem Hauch Industrial verknüpft.

Wie in den 90ern üblich, wird es einen traditionell, alternativen Ambient-Chill-Out Floor geben, um Hirn, Seele und Gebein etwas Urlaub vom Ich zu geben. Kuratiert von Inannia, dem Macher der „Rave Strikes Back“ Philosophie und Oliver Goldt. Auf dieser Feier seit Ihr –on fire–! Rave strikes back!