2014
05.05

tanith

In den Untiefen des Netzes entdeckt, gibt dieses Hörspiel Aufklärung über eine aufregende Zeit und eine schöne Zusammenfassung der Ereignisse in Berlin Anfang der 90er Jahre – der Beginn von TECHNO & RAVE. Der WDR hat sich die Arbeit gemacht und ein schönen Podcast zum Anhören zusammengestellt. Im Interview hört man Dr. Motte, Westbam, Tanith, ElsaforToys, Wolle XDP und viele mehr…

Direkt reinhören > Audioplayer
Direktdownload als MP3 > Hier
Danke an den WDR > Link

1989. Die Wende. Im gerade wiedervereinten Berlin herrscht ein neues Lebensgefühl und liefert die perfekten Bedingungen für eine neue Subkultur: In leer stehenden, vergessenen Kellern entstehen Clubs. Mit neuem, urbanem Sound. Und diese Musik schafft das, was die Politik lange Zeit nicht erreicht: sie vereint. Zumindest die unterschiedlichsten Leute auf einer Tanzfläche, mit einer Musik, mit einer Art, zu feiern. Diejenigen, die damals die Tanzfläche beschallt haben, sie gebaut haben oder auf ihr standen, erzählen, wie in den Trümmern der Berliner Mauer die Subkultur Techno groß wurde. Und dass die Raver schon bei der zweiten Loveparade 1990 wussten: „The Future Is Ours“!

1 Kommentar bisher

Kommentar hinzufügen
  1. Erinnerungen kommen hoch … War damals ja noch klein aber da ging es so langsam los bei uns. Aus den Jugendclub sind wir rausgeflogen, da haben wir einfach im Hinterhaus ein kleinen feines Studio eingerichtet und die Amigas getuned. Das muß so Anfang der 90er gewesen sein … Nice! Der Anschluß an die Welt fand dann später in irgendwelchen Kellern statt: geile Partys, tolle Leute, steile Musik :D