2018
18.10

„THE QUEST: Auf dem Weg nach Amerika gerieten auf einem Schiff schwangere weibliche Sklaven über Bord und gebahren in der tiefen See Kinder, die ganz außergewöhnlich fähige Kreaturen weitab der Menschheit waren. Die „Drexciyaner“ hatten schon im Mutterleib gelernt, flüssigen Wasserstoff zu atmen. Mit Drexciya entstand eine afrofuturistische Utopie und zugleich ein elektronisches Oeuvre, das bis heute nachhallt und auf das sich viele andere Künstler beziehen.“

Mystische Stories ranken sich seit Jahren um das musikalische Projektduo DREXCIYA von James Stinson und Gerald Donald. Zwischen 1992 und 2002 veröffentlichte das Duo vier Alben und rund ein Dutzend Maxis auf den renommierten Labels Underground Resistance, Warp, Tresor und Clone.

Kein Kommentar bisher

Kommentar hinzufügen