2019
01.08


Yeah, zwei Stunden Ravegeschichte, die hier der Mijk van Dijk vom Stapel läßt. Natürlich darf „Schöneberg“ von Marmion – ein Projekt das van Dijk zusammen mit Marcos Lopez bildete – nicht fehlen. Eine magische Zeitreise mit Klassikern wie „Dreams“ von Quench, „Tremora Del Terra“ von Illuminatae und „Hearts“ von L.S.G. Follow me, bitte. Danke Mijk van Dijk.

Kein Kommentar bisher

Kommentar hinzufügen