2021
09.14

Kinner’s wie die Zeit verjeht … genauer gesagt 30 Jahre sind ins Land gezogen, als elektronische Tanzmusik an der Saale hellen Strande Fuß faßte. Wir wollen dieses Jubiläum nutzen, um in einer Talkrunde namens Polylog ein wenig Licht ins Dunkel der Nacht zu bringen. Was geschah damals in Jena City & Umgebung und wie begann alles. Die ein oder andere Story von damals aufdecken, Vergleiche zur Neuzeit ziehen und Ausblicke auf das geben, was diese Musik noch immer auslöst – Freude, Verwirklichung, Aktivismus und Antriebskraft seit nunmehr 1991 in dieser Stadt. Inhaltlich möchten wir die Zeitepochen folgendermaßen aufteilen: Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Dazu laden wir Aktivist*innen aus der Neuzeit, sowie aus den staubigen 90ern ein. Gemeinsam möchten wir mit Ihnen und Euch auf eine Reise mit vielen guten Geschichten plus dazugehörigen Musikbeispielen gehen. Rave on!

Unsere Gastredner*innen:
Tanith (tekknozid, Berlin)
Xenia (frühe Raverin & Äpfl für die Kunst Kuratorin, Jena)
Lutz Eggert (Klimabar, Die Kleine Quelle, Jena)

Jeremias Künstler aka Arg (kfpnyx Kollektiv, Weimar)
Felix Flowerstone (biotobt, Jena)
+ 1 Überraschungsgast

Der Abend wird präsentiert und inhaltlich moderiert durch:
Toci, www.rave-strikes-back.de
Nicola Candelaria, www.radioelectronica.de

Samstag, 02.10.2021 | 20–22 Uhr | Kassablanca Jena
Im Anschluß wird es noch eine Musikrunde mit Auflegen geben.

Du möchtest als Zuschauergast vor Ort im Kassa sein. Beeile dich! Zusätzlich für diejenige, die von zuhause live dabei sein wollen, bieten wir ein Ticket für den Livestream an. Kaufe dein Ticket oder Online Stream-Ticket hier: https://www.tixforgigs.com/Event/38858

2 comments so far

Kommentieren
  1. Wäre prima, wenn ihr die Redebeiträge hier als MP3 hochladen würdet…

  2. Klare, es gibt eine Kooperation mit dem Radio Electronica Jena, die die Audiobeiträge gesammelt veröffentlichen werden. Gruß aus Jena!

Dein Kommentar