2019
20.03

Die ersten DJ Mixes, die ich hörte, waren auf Kassette aufgenommen. Ich hörte sie bei nächtlichen Fahrten in meinem Auto an, war gefesselt von den farbkopierten Covern, die meistens die Telefonnummer des DJs nannten, aber nur äußerst selten eine Tracklist beinhalteten. Als ich vor neun Jahren zum ersten Mal als Vatican Shadow live zu spielen begann, nutzte ich eine Reihe von Tapedecks – auf jedem spielte eine Spur von einem Stück. Für mein erstes Set im Berghain benutzte ich zwei Walkmans.
– Dominick Fernow, New York City, März 2019 –

Kein Kommentar bisher

Kommentar hinzufügen