2022
05.16

Alle wichtigen Protagonisten der damaligen Szene geben sich in einer neuen Episode die Ehre und spielen „Gabba-Musik-Ratestunde“. Wir haben uns gefreut, die Bassdrum zum zweiten Male wieder mal so richtig krachen zu hören. Hardcore never dies! Teil 1 findet ihr hier >

2022
05.11

2022
05.03

2022
04.30

 
Heute genau vor 30 Jahren: 30.04.1992 – Mayday im Eisstadion Köln.
DJ Till war damals einer der ersten DJs aus Ostdeutschland, der bundesweit gepusht wurde. In Leipzig bildete er die erste Riege der damaligen DJs, die Techno spielten – und es gab nicht viele. Und so spielte sich auch ein Kuriosum wie folgt auf der damaligen Mayday ab: als Jeff Mills seinen Flieger verpasste, suchte man verzweifelt nach einem DJ, der die Primetime übernehmen konnte. Alle anderen DJs spielten schon, waren weg oder noch nicht anwesend. Noch heute erzählt man sich, das man kurzerhand DJ Till fragte, der dann diese Primetime von Jeff Mills übernahm. Ob die ravende Menschenmasse im Dunkel der Nacht diesen „eingesprungenen“ DJ erkannte, bleibt bis dato im Dunkeln verborgen.

DJ Till alias Thilo Stolle war auch Teil des Produzentenduos Maus & Stolle, die mit Adore damals musikalisch für einigen positiven Wind sorgten. Auf dem Bild seht ihr DJ TILL in den 90igern im damaligen Freezone Recordstore „Am Brühl“ in der Leipziger Innenstadt.

  

  
P.S. Wenn man sich das Lineup der damaligen MAYDAY anschaut, bleibt davon heute nicht mehr viel an „Innovation“ übrig, denn Künstler wie Aphex Twin, Joey Beltram und G.T.O. (R.I.P.) setzten damals musikalisch Maßstäbe und bleiben bis heute als Protagonisten der ersten Stunde in Erinnerung.

Shouts an Stefan und Heiko für die Hintergrundfakten.

2022
04.21

 

Zeit… what? Kurzum, Zeitkapsel ist eine neue Reihe, die einen Ausflug ins Vergangene und Gegenwärtige wagen möchte. Die unregelmäßige Sendereihe möchte verschollene Aktivisten und ihre Klangwelten ins Rampenlicht rücken – gerne mal schnell, mal langsam, mal hart, mal extrem, mal ganz chill. Der Gastgeber ist T-76 alias Toci alias Inannia, einigen auch durch seine RAVE STRIKES BACK Aktivitäten bekannt. Zum Livestream am 27.04. ab 19 Uhr >

ZEITKAPSEL 01
Gast: 12inchKid alias Igor Schober
27.4.2022 von 19–22 Uhr
live > www.twitch.tv/soyuzvision
und vor Ort im SOYUZ Jena, Bachstraße

Unser heutiger Gast ist 12inchKid (Igor Schober). Mit analoger Hardcore-Musik aufgewachsen, zugleich süchtig nach UK-Hardcore-HipHop, entdeckte er in den 90ern VÖs auf Warp mit Künstlern wie Surgeon, Aphex Twin und Autechre, die seinen Musikgeschmack beeinflussten. Um das Jahr 2000 herum begann er ernsthaft mit dem DJing und spielt seitdem Drum’n’Bass, Dubstep, Breaks & Techno. Kultige e.BASSlovaz Sessions (EBL) im Jenaer Rosenkeller schärften als damaliger Organisator seine Ambitionen, immer für diese Musik zu brennen. Wir freuen uns deshalb heute auf ein seltenes DUBSTEP und BREAKS Set von ihm, live im SOYUZ

2022
04.05

Warpvision presents an Artificial Intelligence – (Motion) – electronic listening music for the eyes. So lautete der Titel der erfolgreichen Compilationserie von Warp Records aus dem Jahr 1994. Damals auf VHS Video erschienen – produziert von David Slade – fanden Animationen und grafische Visualwelten von Phil Wolstenholme im Einklang zur Musik von Scanner, Link (Global Communication), Beaumont Hannant, Polygon Window, Richard H. Kirk, Speedy J, Mark Franklin und Autechre. Auch nach Jahren reifen Alterns, setzen diese Bildwelten noch heute Maßstäbe und eine neue Musikrichtung namens Intelligent Techno nahm ihren Anfang.

2022
02.03

Ein Bild wie aus einer vergangenen Zeit. Die Zeitschrift de:bug gibt es schon seit genau 8 Jahren nicht mehr und Sascha Kösch (Bild) alias Bleed war Herausgeber und einer der zentralen Protagonisten der de:bug, der sich früh der technikphilosophischen Thematiken annahm. In der GROOVE sprach er jetzt über Techno-Utopien, gesellschaftliche Zusammenhänge mit einhergehenden Fortschritt und in allem wehte ein Hauch elektronischer Lebensnostalgie zwischen den Zeilen. Hier zum ganzen Artikel >

Es war die Zeit, in den Neunzigern, wo eine extreme musikalische Entwicklung stattfand. Man hat wahnsinnig viele neue Genres und Produktionsmethoden erfunden, die es vorher nicht gab. Es entwickelten sich nahezu wöchentlich neue Genres mit neuen Tricks, Beats und Effekten, die man noch nie gehört hatte. Da gab es extrem viel zu entdecken.

2022
01.30

Shelley’s Laserdome war ein Nachtclub in Longton, Stoke-on-Trent (Staffordshire, England), der seinerzeit für den ersten Technosound auf der „Insel“ im Großdiskothekenformat stand. Es war das Herzstück der House- und Rave-Szene in den frühen 1990er Jahren. Beeindruckende Bilder und bunte ausufernde Tanzextasen umrunden das ganze Szenario mit MC zu einem seltenen Fundstück.

Was at Shelleys on this night on my Birthday and got talking to a guy the Toilets, turned out to be Mickey Lynas the late Amnesia promoter (R.I.P). He said he would send me the video once it was made and he did! (I didn’t think he really would) I thought it was long lost but turned up the other week so decided to rip it :) I’m on it in a few places but there’s usually someone dancing in the way. (Richard Haworth)

The club was blighted by drug dealing and regular (albeit mostly underground) violence between rival gangs. Staffordshire Police and local authorities revoked the license from management due to these issues. The club’s final night was Thursday 12 September 1992.

2022
01.13

Diese exzellent 40 Minuten ununterbrochen sensitiv hirngesteuerten und animationsbeladenen Grafiken von Stakker bieten eine bewegende Kulisse zu den damaligen Tracks von S-Express, Marshall Jefferson, Royal House, Baby Ford, Dinosaur L., Pierre’s Phantasy Club, Baby Ford, Adonis & vielen mehr. Seinerzeit nur auf VHS veröffentlicht, ist es heute eine rar gesuchte Videokassette. Wir empfehlen: in Zeiten großer Unsicherheit einfach mal sich fallen lassen und das Licht im Zimmer dimmen. Und der Mindtrip beginnt…

2022
01.05

01. As time goes chill …
Ambient Rave Volume 22, wie bitte? Meditationsklänge die für ihre Zeit stehen, entstanden zwischen 1975 und 2022.

02. As the light comes out …
Erhellendes für Seele und Gemüt in Zeiten des Aufruhrs.

03. As we dance in a vertical way …
Meistens wird das bewußte Zuhören dieser Musik im Liegen praktiziert.

04. As the numbers come out …
Ja und diese Faxnummer ist wahrscheinlich noch immer aktiv +49-69/450464. Kenner wissen wo es hingeht.

05. As we practice peace …
Diese Musik schafft durch tägliches Konsumieren einen Inneren Frieden.

Amen und
Nomen est Omen,
® AV limited™ STACHY.DJ